Auf Platz zwei folgen drei Operationen

Motorrad-Ass Matthias Walkner fuhr die Dakar mit gebrochenem Knöchel zu Ende.

Sollte der Preis des „harten Hundes“ irgendwann verliehen werden, dann bekommt die Trophäe mit Sicherheit Matthias Walkner. Der Salzburger stürzte mit seinem Motorrad bei der heurigen Dakar-Rallye auf der vierten Etappe schwer. Und wie sich jetzt bei einer Untersuchung herausgestellt hat, brach er s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.