Kein Bonus: Schlierenzauer muss sich erst beweisen

Die ÖSV-Adler heben am Wochenende in Sapporo ab, Gregor Schlierenzauer startet nicht im Konti-Cup.

Die heimischen „Adler“ hoben gestern Richtung Weltcup im japanischen Sapporo ab. Auf dem Programm stehen zwei Einzel-Konkurrenzen. Nicht in den Flieger geklettert sind Trainer Andreas Felder (er wird durch seinen „Co“ Florian Schabereiter vertreten) sowie Michael Hayböck und Philipp Aschenwald – das

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.