Staffel verpasste Podest hauchdünn

Österreichs Herren-Staffel mit Felix Leitner, Simon Eder, Dominik Landertinger und Julian Eberhard verpasste in Ruhpolding das Podest nur um 0,4 Sekunden. So musste sich Schlussläufer Eberhard im Zielsprint dem Franzosen Simon Desthieux hauchdünn geschlagen geben. Den Sieg sicherte sich Norwegen vor

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.