Bregenz Handball

Mitkovs Tore reichen nicht

Vlatko Mitkov (im Bild) und Clemens Gangl werden nicht mehr im Gelb der Bregenzer auflaufen. gepa

Vlatko Mitkov (im Bild) und Clemens Gangl werden nicht mehr im Gelb der Bregenzer auflaufen. gepa

Bregenz Handball muss sich beim Überraschungsteam aus Graz mit 22:23 geschlagen geben. MItkov trifft zwölf Mal.

Nach gut dreieinhalb Minuten brachte Vlatko Mitkov Bregenz Handball gegen die HSG Graz mit 2:1 in Führung – es sollte die einzige Gäste-Führung in der gesamten Partie bleiben. Denn die Steirer, angeführt vom Ex-Bregenzer Nemanja Belos, agierten kompromisslos und im Stile einer Spitzenmannschaft. Ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.