Freeride

World Tour mit drei Vorarlbergern

Feurstein beim Einzelsieg in Fieberbrunn. Gepa

Feurstein beim Einzelsieg in Fieberbrunn. Gepa

Im Aufgebot der Freeride World Tour 2019 scheinen mit Fabio Studer, Thomas Feurstein und Gigi Rüf drei Vorarlberger auf. Nach dem Rücktritt von Lorraine Huber, Ski-Weltmeisterin 2017, wird jedoch keine Vorarlbergerin bei den fünf Freeride-Veranstaltungen starten. Wie im Vorjahr bekam die Klostertale

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.