Sechs Punkte könnten zu wenig sein

Mexiko setzt auf Ochoa, Schweden auf Standards.

Erstmals seit 2002 hat Mexiko zwei WM-Spiele in Folge gewonnen. Die Mittelamerikaner sind dennoch auch im abschließenden Gruppenspiel in Jekaterinburg gegen Schweden gefordert. Sechs Punkte könnten in Gruppe F für den Aufstieg zu wenig sein. „Wir wissen, dass wir noch nichts erreicht haben“, sagte T

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.