Wenn der Nachbar plötzlich jubelt

In Österreichs Wohnzimmern ist dieser Tage oftmals der Jubel aus den Wohnungen nebenan zu hören.  Shutterstock

In Österreichs Wohnzimmern ist dieser Tage oftmals der Jubel aus den Wohnungen nebenan zu hören.  Shutterstock

Wer zuletzt lacht, hat das langsamste TV-Signal: Satellitenempfänger sehen die WM-Tore am schnellsten, Online-Dienste brauchen zum Teil deutlich länger.

Wann in österreichischen Wohnzimmern heute das erste WM-Tor zu sehen ist, steht schon jetzt fest: zumindest 4,5 Sekunden, nachdem der Ball in Russland im Netz gezappelt ist. Doch das nur im Optimalfall: Denn Satellitenempfänger sehen das TV-Bild aus Russland am schnellsten. Bei schwacher SD-Auflösun

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.