Die Scheidung droht

Roger Federer ist mit dem Finaleinzug in Stuttgart wieder auf den Tennisthron zurückgekehrt. Dafür könnte eine 23-jährige Erfolgsehe im Leben des Schweizers bald enden.

Von Alexander Tagger

Die Tennisweltrangliste erweist sich als ein mitunter kniffliges Konstrukt. Und so ist es für den Laien nicht nachvollziehbar, warum Roger Federer nach zweieinhalb Monaten Spielpause seinen Erzrivalen Rafael Nadal, der vergangenen Sonntag zum elften Mal bei den French Open triump

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.