Der Titel als Ziel im Chaos

Zwei Tage vor der WM versinkt Spanien im Chaos: Ex-Real-Star Fernando Hierro ersetzt den zu Real wechselnden Julen Lopetegui, der des-wegen seines Amtes enthoben wurde.

Es war eine Pressemitteilung, die alles ins Rollen brachte – und es sollte schließlich eine Lawine sein: Die Mitteilung von Real Madrid, dass der Trainer des spanischen Nationalteams, Julen Lopetegui, nach der WM Nachfolger des abgetretenen Zinedine Zidane werden wird. Das Problem: Im spanischen Fuß

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.