Der Beinahe-Weltstar

Links und oben: Chicharito erzielt 2015 im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Atletico das entscheidende Tor für Real.Unten: Das „Erbschen“ bei der WM-Verabschiedung der mexikanischen Mannschaft.  AP (2), AFP

Links und oben: Chicharito erzielt 2015 im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Atletico das entscheidende Tor für Real.
Unten: Das „Erbschen“ bei der WM-Verabschiedung der mexikanischen Mannschaft.  AP (2), AFP

Zu Beginn des Jahrzehnts galt Chicharito als kommender Weltstar. Doch der mexikaische Stürmer konnte letztlich nicht aus dem Schatten der Erwartungen treten.

Von Hannes Mayer

Das Talent und die Begeisterung für den Fußball ist Javier Hernández, wie Chicharito mit bürgerlichem Namen heißt, wahrlich in die Wiege gelegt. Sein Großvater Tomás Balcázar González wurde in Mexiko „Campeonisimo“ genannt, was so viel wie „ultimativer Champion“ heißt. Er gewann sowo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.