Flautenloch stoppt Trippolt kurz vor dem Rund-Um-Ziel

Nach dem Start in Lindau fuhren die Segler in Richtung Sonnenuntergang. Kaufmann

Nach dem Start in Lindau fuhren die Segler in Richtung Sonnenuntergang. Kaufmann

Der Bregenzer Fritz Trippolt lag bei der 68. Nacht-Langstreckenregatta Rund Um bis knapp vor dem Ziel in Führung. Am Ende wurde er aber nur Vierter.

Was für ein kurioses Rennen. Die Langstreckenregatta über rund 100 Kilometer mit Start und Ziel in Lindau hatte alles zu bieten, was das Seglerherz begehrt. Die bittere Seite lernte dieses Mal Vorjahressieges, Fritz Trippolt vom Yachtclub Bregenz (YCB) kennen. Auf dem Weg zum fast sicheren Sieg beka

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.