Warner schnappte sich das Mösle-Quartett

Damian Warner (oben) war eine Klasse für sich. Der Este Maicel Uibo (r.) überquerte 5.30 Meter im Stabhochsprung. Für Kai Kazmirek (unten) reichte es nicht zum Podestplatz. Gepa/Lerch, Apa (2)

Damian Warner (oben) war eine Klasse für sich. Der Este Maicel Uibo (r.) überquerte 5.30 Meter im Stabhochsprung. Für Kai Kazmirek (unten) reichte es nicht zum Podestplatz. Gepa/Lerch, Apa (2)

An Damian Warner gab es in Götzis auch an Tag zwei kein Vorbeikommen. Erstmals seit fünf Jahren kein Deutscher auf dem Podest.

Von Johannes Emerich

Vom 100-Meter-Sprint bis zum abschließenden 1500-Meter-Lauf präsentierte sich Damian Warner souverän. Dem Kanadier unterlief kein wirklicher Ausrutscher, damit konnte ihm keiner der Konkurrenten ernsthaft Paroli bieten. Noch dazu gelang dem Olympia-Bronzemedaillengewinner von Rio

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.