Handball

Feierle und Rauch nachnominiert

Teamchef Herbert Müller reagierte auf die verletzungsbedingte Absage von Stefanie Kaiser für die EM-Qualifikationsspiele gegen Rumänien (31.5.) und Russland (3. Juni) und nominierte Julia Feierle vom SSV Dornbirn Schoren nach. Zudem wird Johanna Rauch vom SSV Dornbirn Schoren zum Nationalteam stoßen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.