Da nahm auch der Fürst einen Schluck

Das war verdient. Im 250. Grand Prix von Red Bull Racing fuhr Daniel Ricciardo sogar mit einem angeschlagenen Auto zum Sieg in Monaco vor Vettel und Hamilton.

Von Karin Sturm aus Monaco

Tut er es oder tut er es nicht? Das war die spannende Frage während der Siegerehrung des Monaco-GP 2018. Denn Red-Bull-Teamchef Christian Horner hatte den Sieger Daniel Ricciardo, bevor der in die Fürstenloge stieg, um sich seinen Pokal abzuholen, aufgefordert: Gib Fürst Al

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.