Altach geht in Wien unter

Joelinton traf bereits nach 14 Minuten doppelt und stellte die Abwehr um Kapitän Philipp Netzer vor unlösbare Aufgaben. GEPA

Joelinton traf bereits nach 14 Minuten doppelt und stellte die Abwehr um Kapitän Philipp Netzer vor unlösbare Aufgaben. GEPA

Die Rheindörfler verlieren gegen Rapid mit 1:4 (1:2). In der Schlussphase sorgen die Hausherren noch für unrühmliche ­Szenen.

Von Sebastian Rauch

Der SCR hatte sich für das Gastspiel in Wien gegen Rapid viel vorgenommen. Die Rheindörfler hatten in dieser Spielzeit bei einem Auswärtssieg und zwei Unentschieden in der Cashpoint-Arena noch nicht gegen den Rekordmeister verloren. „Wir wollen es ähnlich anlegen wie beim 2:1-Sieg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.