Cupfinale kein Selbstläufer für den Meister

Salzburg mit Torjäger Dabbur (l.) geht als Favorit in das Duell mit Sturm, das von 20.000 Fans (r.) nach Klagenfurt begleitet wird.  Gepa (2)

Salzburg mit Torjäger Dabbur (l.) geht als Favorit in das Duell mit Sturm, das von 20.000 Fans (r.) nach Klagenfurt begleitet wird.  Gepa (2)

Salzburg kann heute im ÖFB-Cup-Finale Geschichte schreiben. Aber der Gegner aus Graz weiß, wie es ist, Salzburg zu bezwingen.

Fünf Finale, fünf Titel: Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat in Endspielen im ÖFB-Cup noch eine weiße Weste. Geht es nach der Papierform, wird diese Serie heute(20.30 Uhr) prolongiert werden. Da kämpfen die „Bullen“ im Klagenfurter Wörthersee-Stadion wenige Tage nach dem Heim-4:1 in der Liga im di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.