Eklat: Türken reisen vor dem Kampf ab

Während die türkische Auswahl in Kufstein (l.) noch vor den Augen von Dornbirn-Coach Toni Schrott (r.) aufgetrumpft hatten, mussten in Dornbirn die altbekannten Boxer antreten. Jochen Dedeleit (3)

Während die türkische Auswahl in Kufstein (l.) noch vor den Augen von Dornbirn-Coach Toni Schrott (r.) aufgetrumpft hatten, mussten in Dornbirn die altbekannten Boxer antreten. Jochen Dedeleit (3)

Nach einem packenden Duell mit dem BC Unterberger in Kufstein zieht der türkische Trainer in Dornbirn seine Mannen ab. Begründung: der Gegner ist zu schwach. Geboxt wurde dennoch.

Von Jochen Dedeleit

Am Samstagabend ist das eingetreten, was man eigentlich keinem Veranstalter wünscht – was aber dem Boxclub Dornbirn schon einmal widerfahren ist: der Gegner reist unverrichteter Dinge wieder ab und lässt ein kopfschüttelndes und ratloses Dornbirner Team zurück. Eine rot-weiß-rote

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.