Kein Sieger im „Clasico“ Barcelona – Real

Mit einem 2:2 endete der „Clasico“ zwischen Barcelona und Real in der Primera Division. Meister Barca ging durch Luis Suarez in Führung (10.), kurz darauf glich Cristiano Ronaldo aus (14.). Bei der Aktion wurde der Portugiese von Pique am Sprunggelenk verletzt, weshalb der Topscorer zur Halbzeit sic

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.