3:3 nach Duell mit offenem Visier

Julian Erhart gelang die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Hausherren. Oliver Lerch

Julian Erhart gelang die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Hausherren. Oliver Lerch

Der Dornbirner SV und der FC Langenegg liefern den 400 Zuschauern bei der Feiertagsmatinee in Haselstauden eine unterhaltsame Partie mit gerechter Punkteteilung.

Von Günther Böhler

Um im Titelkampf in der Vorarlbergliga noch mitreden zu können, zählte für den Dornbirner SV im Duell mit dem FC Langenegg nur ein Sieg. Dementsprechend engagiert begann die Yilmaz-Truppe vor eigenem Publikum und schon nach sechs Minuten gelang Julian Franz, ideal bedient von Julia

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.