Auch den Super-G könnte es künftig in zwei Durchgängen geben

Bei den letzten Damen-Rennen vor Olympia wird Samstag erstmals eine Abfahrt in zwei Durchgängen gefahren. Heute ist Training.

Im vergangenen Jahr zwang das Wetter in Zauchensee den Internationalen Ski-Verband (FIS) zu einem Experiment. Da wegen des vielen Neuschnees nicht die gesamte Damen-Abfahrtsstrecke präpariert werden konnte, musste das Rennen in zwei Durchgängen ausgetragen werden. Heuer ist die „Abfahrt in zwei Durc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.