Real rehabilitierte sich in Valencia

Drei Tage nach dem blamablen Ausscheiden im Cup gegen Leganes ist Real Madrid wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Rekordmeister setzte sich beim FC Valencia mit 4:1 durch. Cristiano Ronaldo brachte Real mit Elfern (16., 38.) 2:0 in Führung, hält nun bereits bei 101 Toren aus Strafstößen i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.