Erfolge, die ihren Tribut zollen

Oliver Marach spielte in der Nacht um ein Ticket für das Doppelfinale.

Die Verschnaufpause war für Oliver Marach nur eine kurze. Nachdem der Steirer an der Seite des Kroaten Mate Pavic mit einem 6:4, 6:7, 7:6 gegen Marcus Daniell/Dominic Inglot (NZL/GBR) zum zweiten Mal nach 2009 ins Doppel-Halbfinale der Australian Open eingezogen war, stand das kongeniale Duo in der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.