Der Spezialist für den Kitzbüheler Super-G

Drei Mal war Matthias Mayer in Kitzbühel schon auf dem Podest – immer im Super-G. Und heute (11.30) ist der Kärntner Titelverteidiger.

Von Michael Schuen

Lassen wir einmal kurz Marcel Hirscher außer Acht. Denn der lässt den heutigen Super-G (11.30 Uhr) in Kitzbühel ohnehin erstmals seit 2014 aus. Und ohne Hirscher ist die Siegesbilanz der Österreicher in dieser Saison noch nicht so rosig – außer im Super-G eben. Da gewann Vincent Kr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.