Jetzt sind schon 22 Russen gesperrt

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat weitere drei russische Wintersportler wegen Dopings lebenslang für Olympia gesperrt und die Bobfahrer Alexander Kasjanow, Alexej Puschkarew und Ilwir Chusin wegen Dopingvergehen bei den Winterspielen im russischen Sotschi 2014 disqualifiziert. Damit ha

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.