1b-Reform wurde abgelehnt

Der VFV um Präsident Horst Lumper hat die 1b-Reform zurückgenommen.  Sams

Der VFV um Präsident Horst Lumper hat die 1b-Reform zurückgenommen.  Sams

Der VFV hielt eine außerordentliche Hauptversammlung ab. Bei einer Abstimmung aller Vereine gab es eine klare Absage gegen die eigentlich schon beschlossene 1b-Reform.

Von Hannes Mayer

Die 1b-Reform kommt nicht. Das ist das Ergebnis der gestrigen Abstimmung unter nahezu allen Vorarlberger Vereinen – nur drei Klubs ließen sich für die gestrige außer­ordentliche Hauptversammlung im Emser Löwen Saal entschuldigen. Bei der Abstimmung ergingen 456 Stimmen oder knapp 70

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.