Dornbirns Aufschwung in Zahlen

Ein Gesicht von Dornbirns Aufschwung: Brodie Reid.   GEPA

Ein Gesicht von Dornbirns Aufschwung: Brodie Reid.   GEPA

Die Bulldogs sind neben dem KAC das Team der Stunde. Die Gründe für ihren Aufschwung sind vielfältig – und durch Zahlen beleg- und erklärbar.

Von Hannes Mayer

S o schnell geht’s im Eishockey. Noch vor zwei Wochen schrillten bei den Dornbirnern nach der 1:4-Niederlage in Innsbruck die Alarmglocken. Sie schrillten so laut, dass die Bulldogs beschlossen, Goalie Ronan Quemener durch den Finnen Rasmus Rinne zu ersetzen. Seither sind fünf Spiele

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.