Friedl mit Trophäe, Sabitzer mit Zwangspause

Der Tiroler Marco Friedl feierte beim 2:1-Sieg bei Anderlecht sein Pflichtspieldebüt für den FC Bayern München. Der 19-Jährige, der für den verletzten David Alaba in die Startelf gerutscht war, hatte beim Abspielen der Champions-League-Hymne „Gänsehaut“. Das Trikot mit der Nummer 34 nahm er als Trop

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.