Bayern gewinnt beimDebüt von Marco Friedl

Der U21-Teamspieler verteidigte statt Alaba.

Am Ende durften die Bayern jubeln, auch wenn die Leistung beim bisherigen Prügelknaben Anderlecht nicht berauschend war. Die Belgier hätten zur Pause locker 3:0 führen können, schließlich setzte sich der deutsche Meister mit 2:1 durch. Der 19-jährige Marco Friedl, österreichischer U21-Teamspieler, d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.