Die Poesie der Struktur

Julia Novkovic in ihrem Element – die 45-Jährige liebt den Schachsport. Klaus Hartinger

Julia Novkovic in ihrem Element – die 45-Jährige liebt den Schachsport.

 Klaus Hartinger

Die Dornbirnerin Julia Novkovic führte Österreich bei der Team-EM auf den sensationellen 19. Rang. Sie gewann bei dem Kontinentalbewerb fünf Partien in Folge und erreichte dabei einen Spielfluss, den sie gerne konserviert hätte.

Von Hannes Mayer

Schach ist für Julia Novkovic Poesie. Aus der Struktur der Partie heraus Züge zu erkennen, die das Spiel stimmig aufbauen und prägen, empfindet die Dornbirnerin mit slowakischen Wurzeln als gelebte Harmonik. Ganz so, wie es für Musiker das Zusammensetzen einzelner Töne bei einer Melo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.