Zwei Geschäftsführersuchen den Fußabdruck

Armin Assinger schaut Clemens Trimmel und Michael Sulzbacher in der Bundes-Sport GesmbH auf die Finger.

Armin Assinger ist kein bunter Hund. „Ich bin keiner Farbe zuzuordnen, bin politisch neutral“, sagt der Kärntner, der als milder Gendarm, wilder Skifahrer, hundianiger Co-Kommentator und launiger Millionenshow-Präsentator in Österreich Weltruhm erlangte.

Die Komantschen pfiffen es ja schon im Oktober

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.