Ein Sieg für die letzten Zweifler

Benedikt Zech und seine Kollegen gehen mit einem positiven Erlebnis in die Länderspielpause. Dietmar Stiplovsek

Benedikt Zech und seine Kollegen gehen mit einem positiven Erlebnis in die Länderspielpause.

 Dietmar Stiplovsek

Altach schlägt Mattersburg mit 1:0 (1:0). Der Sieg beim Debüt von Neuzugang Tekpetey war vor allem wichtig für den Kopf.

Von Sebastian Rauch

Psychologisch wertvoll. So kann der 1:0-Sieg des SCR Altach gegen Mattersburg beschrieben werden. Denn nach dem unglücklichen Ausscheiden aus der Europa League vergangene Woche in Tel Aviv, brauchten die Rheindörfler dringend ein Erfolgserlebnis. Daher verzichtete Trainer Klaus Sc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.