Zwei Neue und die Suche nach der richtigenMischung

ÖFB-Teamchef Marcel Koller baut in den WM-Qualifikationspartien gegen Wales und Georgien auf zwei Neue und hat viel zu tüfteln.

Von Michael Lorber

Lange genug hat Marcel Koller harsche Kritik geerntet, nicht mutig genug zu sein und stur an seiner Nibelungentreue festzuhalten. Das ist aber Schnee von gestern bzw. 2016. Wie schon im Frühjahr dieses Jahres sorgte der österreichische Fußballteamchef auch nach der Sommerpause für

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.