Fussball

Ajax Amsterdam macht bei Rapid-Youngster ernst

Max Wöber verletzte sich im Spiel gegen Sturm. APA

Max Wöber verletzte sich im Spiel gegen Sturm. APA

Die Wiener sollen ein Angebot über fünf Millionen Euro für Max Wöber abgelehnt haben. Ajax legt aber nach.

Der Abgang von Rapid-Innenverteidiger Maximilian Wöber zu Ajax Amsterdam dürfte in den kommenden Tagen über die Bühne gehen. Sport-Geschäftsführer Fredy Bickel meinte nach der 1:2-Niederlage gegen Sturm Graz, als er zu einem möglichen Verbleib des Innenverteidigers befragt wurde: „Die Hoffnung ist a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.