Schruns hat die Nase vorn

Bis kurz vor Schluss drohte Schruns das Cup-Aus. Am Ende entschied die Elf von Mario Ledetzky (unten) das Penaltyschießen für sich. Frederick sams (2)

Bis kurz vor Schluss drohte Schruns das Cup-Aus. Am Ende entschied die Elf von Mario Ledetzky (unten) das Penaltyschießen für sich. Frederick sams (2)

Dank Last-Minute-Ausgleich und Sieg im Elfmeterschießen in Hörbranz ziehen die Schrunser mit 5:3 n.E. (1:1) in die dritte Runde ein.

Von Günther Böhler

Beim Cup-Duell zwischen dem FC Hörbranz und dem FC Schruns war die Ziel­vorgabe beidseits klar. Da man zuletzt den Meisterschaftsauftakt verpatzt hatte, sollte ein Sieg her.

Auf dem Sportplatz Sandriesel zeigten sich die Gäste aus dem Montafon zwar spielbestimmend, die besseren Chan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.