Köln statt Hollywood – ganz ohne Dumpfbacken

Peter Stöger startet am Sonntag mit dem 1. FC Köln in die neue Bundesliga-Saison und spricht über seine Schauspieler-Karriere, seine Liebe zu Köln und Spaß, seine Art und die Bundesliga-Reform. Von Peter Klimkeit und Michael Lorber

Peter Stöger – Fußballspieler, Fußballtrainer und Schauspieler. Wie hört sich das an?

PETER STÖGER: Ich habe mit meiner Lebensgefährtin Uli in der Lindenstraße mitgespielt. Das ist in Köln, das ist Kult. Es hat Spaß gemacht. Mit Schauspielerei hat das bei mir aber wenig zu tun.

Hollywood ruft also noc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.