Radsport

Schelling macht Sprung nach vorne

Patrick Schelling, Schweizer im Team Vorarlberg, macht mit einem 13. Platz bei der vierten Etappe der Portugal-Rundfahrt mit Bergankunft in Mondim de Basto einen großen Sprung in der Gesamtwertung. Nachdem der Vorarlberger Team-Kapitän zunächst 27. im Klassement war, liegt er nun mit lediglich 1:59

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.