Den Schalter im Kopf umlegen

Die Altacher jubelten in Innsbruck über den Sieg gegen Gent und wollen nun in der Liga auch beim WAC als Sieger vom Platz gehen. APA

Die Altacher jubelten in Innsbruck über den Sieg gegen Gent und wollen nun in der Liga auch beim WAC als Sieger vom Platz gehen.

 APA

Nach der Gala im Europacup steht für den SCR Altach heute um 16.30 Uhr wieder der Liga-Alltag an. Die Truppe von Trainer Klaus Schmidt gastiert beim bisher sieglosen WAC. Eine mentale Herausforderung.

Von Sebastian Rauch

Noch Minuten nach dem Spiel hatte der Großteil der Zuschauer die Plätze nicht verlassen. Mit Standing Ovations wurden die Altacher am Innsbrucker Tivoli gefeiert. Der 3:1-Erfolg gegen den haushohen Favoriten Gent war der größte Erfolg der Klubgeschichte. Dieser Sieg war noch über

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.