Interview

100 Runden – und was nun?

Lucas Auer ist der erste Österreicher, der seit 2010 wieder in ein Formel-1-Cockpit klettern durfte. Der Tiroler zieht ein Resümee.

Sie sind nun in der Königsklasse des Automobilrennsports angekommen. Wie fühlt man sich so?

LUCAS AUER: Es war in erster Linie ein Test, aber es war für mich sehr aufregend, dass ich diese Möglichkeit überhaupt bekommen habe. Da gilt mein Dank dem Team von Force India. Danke, dass ich diese Erfahrung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.