Tennis

Ofner raus mit Applaus

Der Steirer Sebastian Ofner musste sich gestern im Tennis-Halbfinale von Kitzbühel dem Portugiesen Joao Sousa mit 6:7, 6:7 geschlagen geben. Die Euphorie von und um den 21-Jährigen ging dabei jedoch nicht verloren.

Manchmal tragen auch Niederlagen den Stoff für Heldenerzählungen in sich. Diese freilich etwas hochgegriffene Erkenntnis trifft durchaus auf die gestrige Niederlage von Sebastian Ofner im Halbfinale des Generali Open in Kitzbühel zu. Der 21-jährige Steirer war bei seinem ersten Turnier auf der ATP-T

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.