Getragen von einer Welle der Euphorie

Clemens Doppler und Alexander Horst stehen bei der Beachvolleyball-WM in Wien bereits im Viertelfinale.

Sprachlos erlebt man Clemens Doppler selten. Österreichs erfolgreichster Beachvolleyballer fehlten aber bei der Weltmeisterschaft auf der Wiener Donauinsel einfach die Worte. Soeben hatte er an der Seite von Alexander Horst einen 2:0-Achtelfinal-Erfolg über Jefferson/Cherif aus Katar gefeiert. Anget

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.