Leichtathletik

„Es wäre der Tod für die Veranstalter“

Nafissatou Thiam mit ihrem Scheck über 20.000 Euro, den sie in Götzis für den Meeting-Rekord erhielt.  Stiplovsek

Nafissatou Thiam mit ihrem Scheck über 20.000 Euro, den sie in Götzis für den Meeting-Rekord erhielt.  Stiplovsek

Interview. Walter Weber, Athletenmanager des Hypo-Meetings, spricht im Vorfeld des WM-Zehn- und Siebenkampfs über den Stadionrekord Thiams – und dessen Folgen. Und der Feldkircher macht Trends aus, die wenig rühmlich für Wirtschaft und Athleten sind.

Olympiasiegerin Nafissatou Thiam hat den Siebenkampf beim 43. Hypo-Mehrkampf-Meeting in Götzis mit 7013 Punkten gewonnen. Da diese Punktezahl neuen Meeting-Rekord bedeutete, wurde die Belgierin mit einer Prämie von 20.000 Euro belohnt. Im NEUE-Interview meinten Sie anschließend, dass damit freilich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.