Zuerst der Job, dann das Vergnügen

Es ist ein kaum lösbares Problem für einen Youngster, sich gleich bei der ersten Möglichkeit für höhere Aufgaben zu empfehlen. Lucas Auer drehte an den beiden Tagen des Formel 1 Young Driver Tests auf dem Hungaroring nahezu 100 Runden im Force India. Am Ende kam er auf eine Rundenzeit von 1:19,242.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.