BMC Racing

Richie Porte

Jahrelang hielt der Australier als Edelhelfer bei Sky für seine Kapitäne die Knochen hin, führte Bradley Wiggins (2012) und Chris Froome (2013, 2015) zu drei Tour-Siegen. Danach erhielt er beim BMC seine erste eigene Leader-Rolle als Nachfolger von Cadel Evans. Bei der Tour 2016 verlor Porte nach ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.