Der Aufstand der alten Garde

Federer ist die Nummer fünf der Welt, aber aufgrund seiner Rasenerfolge in Wimbledon auf Nummer drei gesetzt.AP

Federer ist die Nummer fünf der Welt, aber aufgrund seiner Rasenerfolge in Wimbledon auf Nummer drei gesetzt.

AP

Roger Federer gilt als Favorit auf den Wimbledonsieg und Rafael Nadal könnte die neue Nummer eins der Tenniswelt werden.

Die Ausgangslage für den Tennis-Grand-Slam von Wimbledon bei den Herren stellt sich heuer interessant dar. Die Saison wurde bisher von den Altstars Roger Federer und Rafael Nadal dominiert, sowohl der Schweizer als auch der Spanier holten einen Grand-Slam-Titel. Asse wie Andy Murray und Novak Djokov

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.