Irlands Teamchef hat vor Österreich großen Respekt

Martin O‘Neill relativierte die „Kriegs“-Ansage seines Assistenten Roy Keane und lobte dafür den Gegner.

Ganz so heiß gegessen wie gekocht wird auch in Irland nicht. Der Nationalteam-Co-Trainer Roy Keane hatte mit martialischen Aussagen zum Spiel gegen Österreich Aufsehen erregt. Man werde „in den Krieg ziehen“, hatte der Ex-Starspieler gemeint. Dies sorgte im rot-weiß-roten Lager für Unbehagen. Da hab

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.