Der große Traum muss warten

Dominic Thiem war bei der 3:6, 4:6, 0:6-Niederlage gegen Rafael Nadal im Paris-Halbfinale chancenlos.

Von Alexander Tagger, Paris

Ich kann nicht jedes Mal so unglaublich spielen wie in Rom, als ich ihn geschlagen habe. Da ist mir einfach alles aufgegangen.“ Das hatte Dominic Thiem vor dem Halbfinalhit gegen Sandplatzkönig Rafael Nadal bei den French Open gesagt. Außerdem war dem Lichtenwörther bewuss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.