Die „Diva“ in Silber ist einfach nicht zu zähmen

Auch in Montreal wird es für das Weltmeisterteam Mercedes ziemlich eng. Ferrari ist wieder der Favorit.

Wir haben da eine Diva“, beschrieb Mercedes-Sportchef Toto Wolff kürzlich den Silberpfeil des Jahrgangs 2017. „Wunderschön anzuschauen, aber eben doch manchmal sehr zickig.“ Der Hintergrund: Techniker und Fahrer verstehen das Auto immer noch nicht richtig, immer wieder kommt es, wie bei Lewis Hamilt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.