„Reformer“ spüren den Widerstand

Europas Profiligen wehren sich gegen die Champions-League- Reform ab 2018/19, die vor allem die großen Klubs begünstigt.

Von Hubert Gigler

Die Zukunft des europäischen Spitzenfußballs hat schon begonnen. Die im Dezember vom UEFA-Exekutivkomitee beschlossene Reform der Champions League tritt zwar erst 2018/19 in Kraft, aber der Verkauf von diversen Rechten etc. ist bereits voll angelaufen. Daher ist die grundsätzliche N

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.