Ein Test, der die Schwächen offenbart

Österreich begnügt sich im Freundschaftsspiel gegen Finnland mit einem 1:1. Teamchef Koller ließ rotieren, die Ideenlosigkeit war offensichtlich.

Medizinisch gesehen ist jeder Test, der negativ ist, positiv. In der Fußballwissenschaft ist das Ergebnis bei Tests sekundär, es werden danach höchstens Rückschlüsse gezogen.

Also gastierte Finnland am Innsbrucker Tivoli, eine Mannschaft, die im internationalen Fußball dort steht, wo Österreich nie w

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.