EHC und VEU ohne Glück

Die Lustenauer Löwen verlieren gegen Jesenice mit 3:4 und stehen nun am Mittwoch, wie auch die Feldkircher (3:4 n.V. gegen Asiago), mit dem Rücken zur Wand.

Von Günther Böhler

Spiel Nummer zwei der Best-of-five-Serie zwischen Lustenau und Jesenice wurde von Beginn an mit hohem Tempo geführt. Die Hausherren verbuchten die erste gefährliche Aktion, doch Dominik Oberscheider (3.) zielte daneben. Die Gäste hingegen machten es eine Minute später in Überzahl v

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.